Hausordnung

 

Wir alle übernehmen Verantwortung dafür, dass wir uns in der Schule wohlfühlen, gut miteinander auskommen und erfolgreich arbeiten können.

 

1  Daher bemühe ich mich um:

  • einen höflichen Umgang und Freundlichkeit.
  • kameradschaftliches Verhalten.
  • respektvolles Verhalten gegenüber Erwachsenen (Lehrkräften, Schulwart, Besucher/innen, Personal)

 

2  Ordnungsrahmen:

 

    a) Sauberkeit:

 

  • Wir helfen alle mit, die Schulanlage sauber zu halten!
  • Ich gehe besonders ordentlich mit den Büchern und Schulsachen um.
  • Ich halte meinen Platz, mein Bankfach und mein Wandregal in Ordnung.
  • Abfall, Flaschen, Verpackungen, ... entsorge ich getrennt in den dafür vorgesehenen Behälter.
  • Kaugummi ist generell nicht erlaubt.
  • Als Klassenordner bin ich verantwortlich:
    • Für das Löschen der Tafel
    • Für die Mülltrennung und Ablieferung am Dienstag und Freitag
    • Für die Ordnung in der gesamten Klasse
  • Ich trage Hausschuhe und verwahre sie in einem Stoffsackerl.
  • Am Ende eines Schultages hinterlasse ich die Klasse aufgeräumt und stelle den Sessel auf den Tisch.

 

    b) Pünktlichkeit:

  • Ich erscheine rechtzeitig zum Unterricht und beachte die Einhaltung festgelegter Zeiten.
  • Ich gehe beim Vorläuten in die Klasse. 
  • In der 5-Minuten-Pause verlasse ich die Klasse nur zum Benützen der Toilette oder wenn ich den Klassenraum wechseln muss.

 

    c) Verhalten im Schulhaus:

  • Mit meinem Verhalten darf ich die eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer nicht gefährden.
  • Die Garderobe benütze ich nur zum Umziehen.
  • Der Klasseraumwechsel und der Besuch in der Schulausspeisung erfolgen in Ruhe.
  • Ich setze mich nicht auf Fensterbretter und Heizkörper.
  • In den Turnsaal nehme ich nichts zum Essen und Trinken mit.
  • Das Handy ist ausgeschaltet und im Spind eingeschlossen oder in einer Sammelbox verwahrt. Es darf nur in Notfällen verwendet werden.

 

    d) Verhalten beim Schulbus

  • Beim Ein- und Aussteigen in den Schulbus gebe ich Acht und vermeide Drängeln und Stoßen.

 

3  Allgemeines

  • Grundsätzlich ist den Schüler/innen der Aufenthalt in der Schule von 7:45 h bis zum Unterrichtsende erlaubt.
  • Außerhalb dieser Zeiten dürfen sich die Schüler/innen mit einer Aufenthaltsbestätigung im Schulhaus aufhalten.
  • Sie haben dabei die Anordnungen des Schulwarts und der Reinigungskräfte zu befolgen.
  • Für mutwillig angerichtete Schäden an fremden Gegenständen werden die Schüler/innen und deren Eltern zur Wiedergutmachung herangezogen.

 

Schulstraße 7

4212 Neumarkt

07941 - 6910

SKZ: 406062