Die MK SchülerInnen sprühen vor Kreativität

Im Fach Medien und Kreativ setzten sich die SchülerInnen über einen längeren Zeitraum mit dem Thema Graffiti auseinander. 

Vom Design, bis zum Finden diverser Mottos für die Schule und auch der fachlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Streetart gab es viel zu lernen und entdecken, bevor es an die Handhabung der Spraydose ging. 

Die Ergebnisse werden in der Schule ausgestellt. 

Tierischer Besuch

Ende Mai bekam die 1b Klasse im Rahmen des Biologieunterrichts tierischen Besuch. Frau Meditz kam mit ihrem Hund Mifa und erklärte den Kindern die Haltung eines Hundes und die richtigen Verhaltensweisen im Umgang mit Hunden. 

Mifa zeigte zum Abschluss auch noch einige Tricks. Sie ist wirklich eine kluge Hündin!

 

Bunte Vögel .....

sind nicht nur die SchülerInnen der 4 A Klasse, sondern sie malten sie auch. Im Fach Kunst und Gestaltung setzten sich die SchülerInnen intensiv mit dem Thema Akrylmalerei auseinander und gestalteten Papageien Bilder auf A3 die unsere Schule etwas bunter machen. 


Viel Vergnügen!

Projekt – Wetterberichte im GW-Unterricht

Zum Abschluss des Themas Wetter in GW gestalteten die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen in Kleingruppen einen eigenen Wetterbericht. Dazu zeichneten sie selbst eine Wetterkarte, entwickelten einen Moderationstext und produzierten ihr eigenes Video mit den iPads. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten mit viel Kreativität und Elan, wodurch großartige Wetterberichte entstanden.

Mädchen können (noch) mehr!

Am Girl's Day besuchten die Schülerinnen der 3a und 3b Unternehmen, Betriebe, Bildungseinrichtungen und lernten Berufs- und Tätigkeitsfelder sowie Ausbildungsberufe oder Studiengänge in den Bereichen Technik, Naturwissenschaft und Handwerk hautnah kennen. Bisher sind Frauen in diesen Berufsfeldern eher selten vertreten. Hauptaugenmerk wird darauf gelegt, dass die Mädchen selbst mitarbeiten und Aufgabenstellungen erledigen dürfen.

Im Video erzählt uns Zina aus der 3a von ihren Erfahrungen im Vermessungswesen.

Besuch im Musiktheater Linz

Am Donnerstag, den 18.4.2024, verbrachten die SchülerInnen der 1. und 2. Klassen einen Tag in Linz. Vorbereitet wurde der Tag durch Workshop in der Mittelschule Neumarkt, bei der die Schüler/-innen eine Violinistin des Brucknerorchesters kennen lernen durften und auch einmal eine Geige ausprobieren konnten. In Linz begann das Programm mit dem Schulkonzert move.on im Linzer Musiktheater. Unter dem Motto „Bruckner goes Hollywood“ hörten wir nicht nur Sinfonien von Anton Bruckner (Ausschnitte aus der 7., 5. und 3. Sinfonie), sondern auch Filmmusik passend zum Thema. Das Linzer Brucknerorchester spielte unter anderem die Filmmusik zu „Mission Impossible“ oder zur „Eiskönigin“. Anschließend ging es durch die Stadt zum Linzer Schlossmuseum. Dort war vor allem die Ausstellung „Die Kulturgeschichte des Wolfes“ ein Highlight. Ein gelungener Tag, der gut in Erinnerung bleiben wird!

Am 24.4.24 fand die Landesmeisterschaft vom Asphaltstockschießen in Marchtrenk statt. Die MS Neumarkt nahm mit 4 Mannschaften daran teil. 

Wir erreichten als beste Platzierung den hervorragenden 4. Platz. Weiters erreichten wir den 7., 8. und 9. Rang.

 

Alle dies wäre nicht möglich, wenn wir seitens des ASKÖ- Vereins nicht so toll betreut worden wären. In unzähligen Stunden bereiteten Hermann Stütz, Leo und Jürgen Glasner vom Verein und unsere Sportlehrer Herr Sandberger und Herr Hofko unsere Schützen auf dieses Turnier vor. 

VIELEN DANK dafür‼️

Österreichischer Vorlesetag, 21. März

Der österreichische Vorlesetag ist eine Initiative, die das Lesen wieder ins Zentrum des allgemeinen Interesses rücken will. Lesen ist der Grundbaustein unserer Kultur, regt die Phantasie an und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Vorlesen bedeutet auch, Zeit miteinander zu verbringen, Zuneigung zu zeigen und Aufmerksamkeit zu vermitteln. Die Schüler/-innen der 1a und 1b verbrachten eine Stunde im Kindergarten und lasen den strahlenden und aufgeregten Kindern vor. Die 2a und 2b beschäftigten sich mit dem englischen Bilderbuch "The unicorn that said NO!" und um das Vorlesen etwas britischer zu gestalten genossen sie nebenher ein britisches Frühstück mit baked beans, toast, scrambled eggs, black tea,...

Es war ein aufregender und abwechslungsreicher Tag und die Freude auf 2025 ist bereits sehr groß!

Ausflug ins Schlossmuseum!

Wo Herzen für den Tischtennissport schlagen: TT BM der Pflichtschulen

Höher und vor allem schneller schlugen 150 Schüler:innen-Herzen bei der großangelegten Pflichtschul-Bezirksmeisterschaft im Tischtennis, welche am 4. April 2024, wie im Vorjahr in Tragwein stattfand. 
Die 43 Mannschaften aus insgesamt 13 Schulen des Bezirks profitierten von einem hervorragend geplanten Turnier, wiederum organisiert und ausgerichtet vom erfahrenen Sportlehrer und langjährigen, erfolgreichen Vereinsspieler Robin Hofko (MS-Neumarkt/Mkr) samt seinem SC Tragwein/Kamig (Sektion TT).

Der reibungslose Ablauf mit geringen Wartezeiten fand seinen Niederschlag in einer tollen Stimmung und allgemeinen Begeisterung der jungen Menschen. So etwas ist ansteckend und hat gottseidank immer noch die Kraft, unsere Jugend wegzulocken von der Faszination der digitalen Bildschirmwelt. 

 

Gespielt wurde in 4 Bewerben:
Sieger im Bewerb „A“ (5.-7. Schulstufe weiblich): 

1. Platz: MS St. Leonhard

2. Platz: MS Köngiswiesen

3. Platz: MS Pregarten

 

Sieger im Bewerb „B“ (5.-7. Schulstufe männlich):

1.   Platz: MS St. Leonhard

2.   Platz: MS Tragwein

3.   Platz: MS St. Oswald

 

Sieger im Bewerb „C“ (8.-9. Schulstufe weiblich):

1.   Platz: MS Unterweißenbach

2.   Platz: MS Königswiesen

3.   Platz: MS St. Leonhard

 

Sieger im Bewerb „D“ (8.-9. Schulstufe männlich):

1.   Platz: MS Pregarten

2.   Platz: MS Königswiesen

3.   Platz: MS Bad Zell

 

So eine Mega-Veranstaltung braucht neben der Leidenschaft der Organisatoren und Funktionäre natürlich auch finanzielle Unterstützung.
Der Dank gilt daher auch den Sponsoren, allen voran die Sparkasse Pregarten- Unterweißenbach mit ihren Filialen Tragwein, Hagenberg und Gutau. Weiters den  Pokalspendern: Bgm. u. VBgm. von Tragwein sowie die Bürgermeister von Neumarkt, Gutau, Hagenberg, Pregarten und Bad Zell. Herr Karl Gusenbauer vom Spar Tragwein spendete jedem Teilnehmer Süßigkeiten. Herzlichen Dank dafür!

 

Größter Dank gilt der Sektion TT des SC Tragwein/Kamig, welche ihr gesamtes Equipment zur Verfügung stellte bzw. am Tag der Durchführung des Turnieres mit 5 Personen mithalf. Allen voran Sektionsleiter Christian Grabmann.

Wintersportwoche in Spital am Pyhrn

Von 4.3.2024 bis 7.3.2024 war es endlich soweit – die langersehnte Wintersprotwoche stand für die 2. und 3. Klassen am Programm. 

 

Egal ob beim *Schifahren* oder beim *Alternativprogramm* mit Langlaufen, Schneeschuhwandern oder dem Besuch im Wildpark – jeder und jede konnte sich sportlich austoben. Es wurden tolle Fortschritte beim Schifahren oder Langlaufen gemacht und die Freude am Sporteln war groß. 
Abends ging der Spaß mit Spiele, Singen oder einer „Plankchallange“ weiter. 
Es war eine ereignisreiche und lustige Woche.

Technik-Rallye - Girlpower 💪🏼

 

Im Rahmen der Berufsorientierung nahmen die Mädels der 3. Klassen an der Technik-Rallye im Berufsinformationszentrum des AMS Freistadt teil.

Dabei wurde die Vielfalt der technischen Berufe aufgezeigt und die Mädels durften aus verschieden Materialien ihre eigenen Werkstücke fertigen. Es entstanden ein Handyhalter aus Kunststoff, ein Schlüsselanhänger aus Messing und ein Anhänger aus Filz welcher mit CAD am Computer konstruiert und mit einem Lasercutter ausgeschnitten wurde.

Ein Vortrag von Schülerinnen der HLW|HLK Freistadt rundete das Programm ab.

Es war ein lustiger und abwechslungsreicher Nachmittag! 

  

Tischtennis Schnuppertraining

Am Donnerstag, 29.2.24 fand ein professionelles Tischtennistraining unter Anleitung eines staatlich geprüften TT Trainers (Richard Györi) und unseres Sportlehrers Robin Hofko (ebenfalls staatlich geprüfter TT Trainer) statt. Die SchülerInnen der beiden zweiten Klassen und die Schüler der Fit und Gesund- Gruppe der dritten Klasse waren mit vollem Einsatz dabei und es machte ihnen  großen Spaß.

Tischtennis Landesmeisterschaften der Pflichtschulen

Am Donnerstag, 15.2.24 fand die Tischtennis- Landesmeisterschaft der Pflichtschulen in Wels statt. Auch Neumarkt nahm mit einer Mannschaft daran teil. Jonas Grubauer, Hans Steininger und Alexander Lengauer spielten groß auf. "Leider reichte es diesmal nicht zu einem Stockerlplatz, jedoch lieferten alle Drei eine tolle Leistung ab." So Lehrer und Betreuer Robin Hofko. Herzliche Gratulation dafür!!

Jährlicher Selbstverteidiungskurs!

Auch heuer konnten die Mädchen der 4. Klasse wieder einen Selbstverteidigungskurs absolvieren! Ein externes Team kam zu uns an die Schule. Sie übten mit den Mädchen verschiedene Techniken, wie sie sich im Ernstfall selbst verteidigen könnten und stellte reale Situationen nach. Die Mädchen bewiesen physische, aber auch emotionale Stärke, indem sie mit dieser neuen Herausforderung konfrontiert waren! Ein paar Einblicke wurden auf den Fotos festgehalten. 

 

Teilnahme am Schulio Lesemarathon

Mit der magischen Lesung von Ulrike Motschiunig starteten die Lesedrachen und Bücherschlangen der MS in den alljährlichen Lesemarathon. Mit dem Projekt wird die Lesemotivation und die Lesekompetenz gefördert. Bis Anfang April haben die Schüler/-innen Zeit soviele Bücher wie möglich zu lesen. Jeder "gelesene Kilometer" zählt! 📚☺️

Ulrike Motschiunig zu Besuch in Neumarkt

Ulrike Motschiunig, eine  österreichische Schriftstellerin ist aus Kärnten angereist um die ersten und zweiten Klassen auf eine Reise in "Das magische Landhaus" zu entführen. Bei der Lesung aus ihrem Buch wurden Schüler/-innen in Kühe und Pferde verwandelt  und mit den Klängen ihrer Instrumente hat sie uns in ihre phantastische Welt mitgenommen. Auch durften sich die Schüler/-innen als Literaten beweisen und ihre Talente zur Schau stellen. Es war magisch! ☺️

Neue Buchstützen für die Bibliothek

Die SchülerInnen der 3.b-Klasse haben im Zuge des Werkunterrichtes für die Bibliothek 20 neue Buchstützen aus Holz hergestellt. Alle waren mit Feuereifer dabei und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Material wurde von der Firma EA Lengauer Innenarchitektur & Tischlerei gratis zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

Lego-Wettbewerb - auf nach St. Pölten!

Das Lego-Team der MS Neumarkt war beim heurigen Regionalwettbewerb der First-Lego-League in Linz wieder sehr erfolgreich.  12 Teams aus ganz Oberösterreich präsentierten ihre Forschungsarbeiten einer Jury und traten beim Robotgame mit ihren Lego-Robotern gegeneinander an.

Die vielen Vorbereitungsstunden und vor allem die Nervenstärke haben sich bezahlt gemacht. So wurde das Neumarkter Team in den Disziplinen Forschung und Robotdesign jeweils unter die besten 4 Teams gereiht. Beim Robotgame konnten sie sogar den 2. Platz vom Vorjahr verteidigen.

 

Mit einem 2. Platz in der Gesamtwertung fahren die jungen Forscher am 24. Februar zum Semifinale nach St. Pölten, wo sie auf die besten Teams aus ganz Österreich treffen werden.

Tag der offenen Tür!

Am Freitag, den 15. Dezember 2023, fand in unserer Schule der Tag der offenen Tür statt. Eröffnet wurde dieser bunte Tag mit einem Showblock, indem die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Klassen Auftritte dargeboten haben. Während das Lied „Some Nights“ von den dritten Klassen gesungen wurde, gab es auch den Tanz der 1b zu „Happy“ und einen weiteren Tanz der Mädchen aus der 3a und 3b zu „Counting Stars“. Ein weiteres Highlight des Showblocks war die Turnaufführung der ersten Klassen, in der sie mit sommerlichen Strandoutfits und Weihnachtsmützen zum Lied „Vamos a la playa“ durch Ringe sprangen und kunstvolle Turnübungen vorzeigten. 

Im Anschluss an diese Auftritte konnten die Besucherinnen und Besucher entweder selbstständig oder in Gruppen mit Lehrpersonen unserer Schule durch die Klassenräume spazieren und unsere Schule kennenlernen. Jeder Klassenraum zeigte verschiedene Facetten unserer Schule. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich Projekte ansehen, physikalische Experimente ausprobieren, malen, basteln oder im Turnsaal den Hindernisparcours bestreiten. Eine weitere Besonderheit stellte die Lego-Robotik Vorführung dar. Zwischendurch konnte man sich am Buffet mit leckeren Kuchen und Kaffee stärken. Vielen Dank an die Eltern, die diese Kuchen gespendet haben! 

 

Über den Besuch der zahlreichen Eltern und zukünftigen Schülerinnen und Schülern freute sich das Team der Mittelschule Neumarkt besonders. Aber auch dass viele ehemalige Schülerinnen und Schüler diesen Tag nutzen, um in ihre „alte“ Schule zurückzukehren, zeigt uns, dass die Jugendlichen gerne in unser Haus zurückkommen. 

 

Ein besonderer Dank gilt allen beteiligten Lehrpersonen und auch den Schülerinnen und Schülern, die diesen Tag besonders erfolgreich machten und den Besucherinnen und Besuchern einen bunten Einblick in unsere Mittelschule Neumarkt ermöglichten. 

Wir freuen uns auf viele neue Schülerinnen und Schüler im nächsten Schuljahr! 

 

Natürlich wurden all die Momente fotografisch festgehalten und sind unter folgendem Link zu finden:

SchülerInnen jonglieren den Schulalltag

Mit Ball- und viel Feingefühl ging es durch den 18. Dezember in der Mittelschule Neumarkt.

Begeistert von so manchem Jongliertalent zeigte sich Andreas Faschinger, professioneller Jongleur und gelernt Sportlehrer, der mit allen Klassen der Mittelschule Neumarkt den Jonglierworkshop durchführte.

 

 

Vor Beginn der Trainingseinheiten pro Klasse staunten die Schüler und SchülerInnen bei der Vorführung von Herrn Faschinger nicht schlecht über alles, was es im Bereich Jonglieren so zu lernen gibt. So manche Teilnehmer, möchten ihr neu entdecktes Talent auch in Zukunft noch ausbauen. 

Winter- und Weihnachtsgeschichten der 1a

Die kreativen Köpfe der Klasse 1a haben sich in die zauberhafte Welt des Winters und der Weihnachtsgeschichten begeben. Mit ihrer Fantasie und ihren Stimmen haben sie winterliche Erzählungen zum Leben erweckt und sie mit einer vielfältigen Auswahl an Instrumenten vertont.

 Tauchen Sie ein in die magische Atmosphäre, die humorvollen Momente und die festliche Stimmung.

Weihnachten bei Bär Bruno.m4a
MP3 Audio Datei 3.1 MB
Weihnachtszauber.m4a
MP3 Audio Datei 657.1 KB
Schneflöckchen.m4a
MP3 Audio Datei 1.1 MB
Gedichte vom Rentier 2.m4a
MP3 Audio Datei 229.7 KB
Gedichte vom Rentier 1.m4a
MP3 Audio Datei 212.0 KB
Eine wahre Weihnachtsgeschichte.m4a
MP3 Audio Datei 883.8 KB
Das kleine Rentier.m4a
MP3 Audio Datei 258.6 KB
Streik der Rentire.m4a
MP3 Audio Datei 1.4 MB

Wien-Woche der 4. Klassen

 

 

Eine richtig „coole“ Woche verbrachten die Schüler der vierten Klassen in Wien. Minustemperaturen, Schneefall und verspätete Züge konnten der guten Stimmung nichts anhaben.

 

Von der zentral gelegenen Jugendherberge in der Myrthengasse aus ging es zu Stephansdom, Sisi Appartements und „time travel“ in die Wiener Innenstadt. Außerdem standen das Naturhistorische Museum, das Technische Museum und natürlich der Tiergarten Schönbrunn am Programm. Weiters konnten das Ö3 Studio am Küniglberg, das neu renovierte Parlament, das Museum der Illusionen sowie der Naschmarkt besucht werden. In der Vorweihnachtszeit durfte natürlich ein Besuch am Wiener Christkindlmarkt nicht fehlen.

Einer der Höhepunkte der Woche war der Besuch des Ronacher Theaters. „Falco – das Musical“ begeisterte die Schüler drei Stunden lang mit exzellenter Musik und Show. Eine mit dichtem Programm gefüllte und interessante Woche, von der es noch lange viel zu erzählen gibt!

Adventkranzbinden!

ON AIR – Mittelschule macht Radio!

Die SchülerInnen der dritten Klassen besuchten im Fach „Medien Kreativ“ das Radiostudio des Freien Radio Freistadt, um Informationen zum Thema Radio zu sammeln und eine eigene Sendung zu gestalten.

Besonders beim Einsprechen stellte sich heraus, dass sich so manche Radio- und Moderatorenstimme unter den TeilnehmerInnen befindet. Herr Mag. Freudenthaler und Claudia Prinz vom Freien Radio Freistadt beantworteten viele Fragen und gaben Einblicke in den öffentlichen Rundfunk und freie Radiostationen

 

Link zur Sendung: https://cba.media/642571

 

 

Atomenergie – Ressource oder unnötige Gefahr?

Mit dieser Frage setzten sich die SchülerInnen der dritten Klassen im Zuge eines Workshops im Fach Medien und Kreativ auseinander.

Manfred Doppler vom Anti Atom Komitee gab den TeilnehmerInnen Basisinformationen zum Thema Atomenergie, sowie einen Überblick über die historische Entwicklung diesbezüglich und stellte sich vielen Fragen. 

Im Zuge des Workshops wurde klar, dass sich die SchülerInnen bisher noch kaum mit dem Thema und auch den Gefahren von Atomkraft auseinandergesetzt haben, weshalb die Neugierde auch groß war.

Der Vortrag dient als Basis für eine Radiosendung, die in den nächsten Wochen entstehen wird. 

2023/24

LIFE is LIFE….. Ja,ja …ja,ja,ja….!!!

„Ja!“ sagten die SchülerInnen der beiden vierten Klassen auch heuer wieder geschlossen zum Angebot des ersten Hilfe Kurses.

 

Somit standen Unfallverhütung, Verarzten von Verletzungen, Reanimation und vieles mehr für die SchülerInnen der 4 A und 4 B Klasse in der ersten Schulwoche am Programm.

 

Äußerst geschickt zeigten sich die TeilnehmerInnen beim Beatmen und der Herzdruckmassage. Das erlangte 8 Stunden Erste- Hilfe Zertifikat ist für den Führerschein gültig und der Kurs ist die Basis, um Notsituationen mit verletzten Personen gut meistern zu können.

 

Bestens gerüstet für Notfälle aller Art geht es nun ins 4 Schuljahr der MS Neumarkt. 

Liebe Eltern!

 

Falls Sie einen Blick auf den aktuellen Jahreskalender oder Schularbeitstermine werfen möchten, gehen Sie bitte oben auf "Termine".


Schulstraße 7

4212 Neumarkt

07941 - 6910

SKZ: 406062

Bitte über google Chrome auf die Homepage und eduvidual einsteigen.