UKULELE LERNEN im Musik-Unterricht

Auch heuer wollen wir mit unseren „Neuen“,

1a–und 1b-Klasse, wieder einen Ukulele-Kurs im Rahmen des Musikunterrichtes starten.
Die ersten Versuche – Siehe Video unterhalb – sind jedenfalls schon recht ermutigend.

Das Musizieren im Klassenorchester mit redu-ziertem Singen hilft uns ganz gut über diese schwierige Zeit des Abstandhaltens hinweg und beinhaltet außerdem jede Menge Lern-erfahrungen. So haben wir trotzdem sehr viel Spaß.

Mein RIESEN-ICH

Die SchülerInnen der 2A-Klasse setzten sich im Fach Bildnerische Erziehung mit den Themen Perspektive und Schattierungen auseinander.

 

Die Geschichte „Gullivers Reisen“ wurde als Inspiration verwendet, um sich selbst als Riese in einer Landschaft zu präsentieren.

Auf ein Fotoshooting im Garten folgte die Montage der Fotos in eine Großstadt oder ein Schlaraffenland, ganz nach dem Motto: „Welche Welt würde ich mir als Riese erträumen.“ Die Ergebnisse sind „RIESIG“!

MS Neumarkt „ON AIR“

MEDIEN UND KREATIV - Gruppe

zu Besuch im „Freien Radio Freistadt“

 

Bereits letztes Jahr wurde in der MS Neumarkt ein neues Freifach  konzipiert. Aus „Kreativem Gestalten“ wurde „Medien und Kreativ“. Die Schüler und Schülerinnen beschäftigen sich derzeit mit dem Medium Radio.

 

Um einen Eindruck zu erhalten, wie die Arbeit in einem Studio funktioniert, was es alles braucht um eine eigene Radiosendung zu entwickeln und Basisinformationen zum Thema Radio zu erhalten, startete der Kurs mit einem Besuch des „Freien Radio Freistadt“.

 

Viele Schülerinnen und Schüler zeigten sich überrascht und erfreut, dass sich in ihrer unmittelbaren Nähe eine Radiostation befindet. Besonders begeisterte sie die Besichtigung des Studios.

 

Mit vielen neuen Informationen ausgestattet, geht es nun an die Produktion einer eigenen Sendung zum Thema „Klimakrise! Was nun? Was tun?“

Turnsackerl vom Elternverein

Die Schülerinnen und Schüler der 1a und 1b freuen sich über ihre Turnsackerl!

 

                                                                      Herzlichen Dank an den Elternverein :)

Nichts anbrennen lassen...

Mit den Themen Verbrennung und vorbeugender Brandschutz haben sich die beiden vierten Klassen  auseinandergesetzt. Als Abschluss dieser Themen hat die freiwillige Feuerwehr Neumarkt eine Feuerlöscher-Übung mit den Schülerinnen und Schülern der 4a und 4b durchgeführt. Der Löscher-Wart Christian Freudenthaler zeigte uns mit seinem Team den Umgang mit Feuerlöschern und unterstützte die Löschversuche der Schüler und Schülerinnen. Danach durften wir noch einen Blick auf die Ausstattung der Feuerwehrautos werfen, und den Jugendlichen wurde das hydraulische Rettungsgerät erklärt und in die Hand gedrückt.

 

Wir danken der freiwilligen Feuerwehr Neumarkt für dieses Service!

Von der “Wall of Fem” zum „Talk of Fame”

Die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen setzten sich im März im Schulfach Englisch intensiv mit den Themen Gleichberechtigung und FrauenaktivistInnen auseinander. Im Zuge dessen entstand die Idee, eine so genannte „Wall of Fem“ zu gestalten und sich gegenseitig wichtige weibliche Persönlichkeiten auf Englisch zu präsentieren. Inspirationen und Hintergrund-informationen holten sich die Schüler und Schülerinnen im Buch „Good Night Stories for Rebel Girls“. Nicht nur die Plakate konnten sich sehen lassen, sondern auch die Präsentationen avancierten                                                                zu einem „Talk of Fame“. 

„Emotion“ mit „STOP MOTION“

Thema Film im Fach MEDIEN UND KREATIV

 

Das Thema Trickfilm nahmen die Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse im Fach MEDIEN und KREATIV zum Anlass, um sich intensiv mit Stop Motion auseinanderzusetzen. Es wurden hunderte Fotos aneinandergereiht, um letztendlich langsam einen Trickfilm entstehen zu lassen.

Von der Kreation einer eigenen Trickfilmfigur aus selbst hergestellter Knete bis zum Arbeiten mit Legofiguren bot das Thema vielfältige Möglichkeiten sich kreativ auszudrücken. Genauer beleuchtet wurden auch die Themen „Filminhalt – Wie gestalte ich eine spannende Szene?“ und „Ton“. Ein gelungener Auftakt zum Thema Film.

 

https://youtu.be/CXEwOUCLZic  

 

Nie mehr zu spät kommen mit der selbst gestalteten Baumscheiben-Uhr

„Lass deiner gestalterischen Kreativität freien Lauf!“, hieß das motivierende Motto beim Basteln der Baumscheiben-Uhren fürs eigene Zimmer. Allerdings musste erst mit viel Geduld die Oberfläche der roh zugeschnittenen Baumscheiben grob und feingeschliffen werden – schweißtreibende Handarbeit. Umso glücklicher waren die Mädel und Burschen, als es endlich ans Bemalen und Bekleben nach der ganz eigenen Vorstellung ging. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Häuslbauen wie die Wikinger

In höchstem Maße motiviert und ausdauernd zeigten sich die Schüler:innen der 1b beim Bau eines Holzblockhauses. Mit viel Geduld und handwerklichem Geschick sägten, feilten und leimten die Hobby-Häuslbauer ihr Traumhaus. Manche sogar mit selbst gefertigten Biber-schwanz-Schindeln für das Dach samt Rauchfang oder mit Scheiterstoß, Hackstock und Beil oder Hausbank und Gartentisch zum Ausruhen. Kein Wunder, dass so mancher stolze Hausbesitzer:in das liebevoll gefertigte Produkt zu Weihnachten als Geschenk präsentierte.

Leichtathletik - Bezirksmeisterschaften

Am Mittwoch, 22. Juni fand in Königswiesen die Bezirksmeisterschaft in Leichtathletik statt. Beim Dreikampf (Weitsprung, 60-m-Lauf und Schlagball bzw. Kugelstoß) konnten sich die besten Schüler/innen des Bezirks messen. Von unserer Schule nahmen 4 Mädchen und 11 Burschen teil und konnten ein sensationelles Ergebnis erzielen: zwei Stockerlplätze und zwei 5. Plätze!

Louise Bauer und Marcel Holzinger erreichten den 3. Platz in ihrer Altersgruppe.  

EINFACH RIEEEEESSSSIIIIIIIIG ..…

..…sind die Wandgemälde der dritten Klassen im Wahlpflichtfach „MEDIEN UND KREATIV“ 

(nicht nur) in Bezug auf das Format.

Mehrere Meter Hartfaserplatten wurden von den SchülerInnen gestaltet, um unsere Schule noch etwas bunter zu machen.

Die Medien und KreativlerInnen setzten sich theoretisch und praktisch mit den Themen Gestalt-prinzipien, Farbkontrasten, Impressionismus und Akrylmalerei auseinander.

Das Bemalen der riesigen Flächen forderte nicht nur Geduld und Ausdauer der SchülerInnen, sondern auch eine Portion Kreativität. 

Laufwunder am 6. Mai 2022

Gemeinsam schafft man Großes, gemeinsam kommt man weit...

 

Für die Ukraine sind wir weit gelaufen

- 2110 Runden bzw.1371,5 km -

und haben damit den großartigen Betrag

von 9073 Euro geschafft.

 

Wir sind stolz darauf und danken allen, die uns dabei unterstützt haben.

 

Halloween kann kommen!

 

Ein Anhänger voller farbenprächtiger Kürbisse von Familie Grill wurde dieser Tage vor der Schule geparkt.

 

Sortiert nach Farben und Größen konnten sich unsere Schülerinnen und Schüler Kürbisse zum Verzieren aussuchen.

 

Einen herzlichen Dank an Familie Grill, das war ein tolles Geschenk an die Schule!

 

 

Rotarys spenden zwei Laptops

 

 

Eine tolle Überraschung hat uns der

Rotary-Club Aisttal / Hagenberg

bereitet:

 

Zwei nagelneue Laptops wurden der Schule zum Verleihen an die Schüler/innen geschenkt!

 

Die beiden Geräte werden nun an Schüler/innen verborgt,

die zuhause keine IT-Ausrüstung haben.

 

So können die immer wichtiger werdenden elektronischen Lernaufgaben  und die Angebote auf der Lernplattform

erledigt werden.

 

Ein riesengroßes

 

DANKE

 

an die Rotarier!

 

700 Liter Apfelsaft

 

Ein wunderschöner Herbsttag war perfekt für die heurige Apfelsaft-Aktion der ersten Klassen.

Mit viel Elan und Einsatz wurden Neumarkter Äpfel zuerst gesammelt und zum Bus geschleppt, um danach in Tragwein zu frischem Apfelsaft gepresst zu werden.

Anschließend wurden über 700 Liter Saft, abgefüllt in  in 10l-Kartons, in der Schule verstaut.

Ab jetzt gibt es wieder für alle Schüler/innen der MS Neumarkt selbstgemachten Apfelsaft!   

 

Ein herzliches Danke an die Apfel-Spender, Fam. Weglehner, Fam. Stockinger, Fa. Klewein und einigen Eltern!

Der Elternverein hat uns mit einem Zuschuss zu den Bus-Kosten unterstützt, DANKE!!!                                                          

                                                    Prost!

 

WHO is WHO?

 

 

 

   

 

      Frau Glasner hat 

      mit der 2a-Klasse

      in  "Digitaler  

      Grundbildung"

      ein tolles Quiz

      erstellt!

 

     Das Original ist in

     der Aula der Schule

     zu sehen.

      

 

 

 

 

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien

machte uns der Elternverein Neumarkt eine Freude:

Alles Schüler- und Lehrer/innen bekamen ein köstliches Kipferl geschenkt.

In einer Klassenvorstandsstunde wurde das süße Geschenk gemeinsam verspeist.

 

Einen herzlichen Dank dem Elternverein und speziell der Obfrau, Gabi Kohlberger, die die Überraschung für uns organisiert hat.

 

DANKE!!

Sensationelle Spende von Ex-Schüler/innen

Schulstraße 7

4212 Neumarkt

07941 - 6910

SKZ: 406062

Bitte über google Chrome auf die Homepage und eduvidual einsteigen.