Juni 2016

Altpapier – eine wertvolle Ressource!

Ein hoher Stapel alter Zeitungen, ein paar ausgediente Bücher und eine große Portion Gestaltungsfreude,

mehr braucht es nicht, um Dekoratives, Nützliches und Erbauliches zu erzeugen;

 

Ein gelungenes Projekt der Schwerpunktschiene „Kreatives Gestalten“!

Textiles Werken in der NMS

Im Unterrichtsfach Textiles Werken werden aus verschiedensten Materialien kleine und große Kunstwerke gestaltet und Werkstücke angefertigt. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit sich individuell zu verwirklichen.

 

Im Laufe von 4 Jahren NMS gibt es viele Möglichkeiten handwerkliche Grundkenntnisse zu erwerben und verschiedenste Techniken auszuprobieren und zu erlernen, wie zum Beispiel:

 

Filzen, Stricken, Nähen, Häkeln, verschiedene Maltechniken, Töpfern, Gipsen, aus „Alt mach neu“, …

 

Wie man auf den Fotos sieht, wird das Angebot von den Schülerinnen und Schülern mit sehr viel Spaß und Engagement angenommen.

 

Gesund und fit durchs Jahr

 

„GESUND UND FIT“ heißt eines unserer Wahlpflichtfächer  in der dritten und vierten Klasse.


Hier wird nicht nur gesunder Breitensport gepflegt sondern auch voller Elan gekocht.

Stolz zeigen die Schülerinnen und Schüler ihre appetitlich garnierten Speisen und Leckereien.

 

Leichtathletik - Selina Schmid ist Zweitbeste im Bezirk

 

Am Freitag, 17 . Juni fand in Königswiesen die Bezirksmeisterschaft in Leichtathletik statt. Beim Dreikampf (Weitsprung, 60-m-Lauf und Schlagball bzw. Kugelstoß) konnten sich die besten Schüler/innen des Bezirks messen.

Von unserer Schule nahmen 2 Mädchen und 5 Burschen teil und kämpften um jeden Zentimeter. Die sieben Teilnehmer haben sich sehr gut geschlagen und wir konnten sogar einen Pokal mit nach Hause bringen: 

Selina Schmid aus der 4. Klasse wurde Zweite in ihrer Altersgruppe und hat sogar die beste Weite im Kugelstoß erzielt!

 

Mmm, das schmeckte...

Der Elternverein begeisterte alle Schüler der NMS mit einer besonders guten und zugleich gesunden Jause. Bestens vorbereitet wurde dann das geschnittene und geschnipselte Gemüse und Obst zur eigenen Jause.

 

Es wurden Brote bestrichen, bestreut, belegt… und Obst aufgespießt. Das Wasser lief den Kindern bereits beim Vorbereiten im Mund zusammen. Wunderschön und bunt, dazu der verführerische Duft! Einfach zum Anbeißen! Gemeinsam jausneten wir und ließen es uns gut schmecken.

Herzlichen Dank den fleißigen Helfern des Elternvereins! 

Besuch in der Pfarrbücherei

 „Da wird man ja fast süchtig wie beim Handyspielen“, war die Aussage eines Schülers. Gemeint war das Falten eines Bücherigels.

 

Die Kinder der ersten Klassen NMS durften zwei nette, gemütliche und aktive Stunden in der Pfarrbücherei Neumarkt erleben.

 Angeleitet durch Meßner Margarete und Mulser Anni (zwei Mitarbeiterinner der Bibliothek) verging die Zeit wie im Flug. Lesen, Schmökern, Basteln… das macht Lust auf Bücher.

 

Danke, dass wir kommen durften.

Das Leben – ein ständiger Kreislauf

 

Die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen erlebten dieses Phänomen hautnah bei  einer Exkursion.

Das Abwasser aus dem Kanal wird in der Kläranlage so aufbereitet, dass es fast trinkfertig wieder in die Gusen gelangt.

 

Die Kinder untersuchten anhand von Zeigertieren die Wasserqualität.

Eine spannende Sache!

 

Danke an Walter Pinsker, der den Besuch in der Kläranlage ermöglichte und die Schülerinnen und Schüler bestens informierte.

Meister und Meisterinnen auf zwei Rädern

Vier Mädchen und Burschen aus den beiden ersten Klassen konnten beim Fahrradbezirksbewerb ihre Geschicklichkeit auf dem Fahrrad unter Beweis stellen. Die Mädchen holten sich den 2. Platz, die Burschen sogar den 1. Platz und durften somit am Landesbewerb teilnehmen. Den Geschicklichkeitsparcour vor dem Neuen Rathaus in Linz haben sie mit Bravour bewältigt und erreichten von den besten 26 Mannschaften aus ganz Oberösterreich den 11. und 15. Platz!

Mai 2016

Bienen – ein perfektes Volk mit Arbeitsteilung

 

Die Schüler und Schülerinnen der zweiten Klassen erfuhren von Gerlinde Freller, einer begeisterten Imkerin, interessante Dinge über das geheimnisvolle und vielfältige Leben der Bienen.

 

Es ist wirklich spannend zu erfahren, wie diese kleinen, wichtigen Insekten leben und welchen Nutzen sie für uns Menschen haben.

 

 

Eine Verkostung von sämtlichen Bienenprodukten verführte sogar  „Honig - Ablehner“.

Vorbeugung ist für die Zähne das Wichtigste

 

Die Kinder der 1a und der 1b Klasse durften beim Zahnarzt in Neumarkt die Erfahrung machen, wie es sich anfühlt, zum Beispiel die Zähne geputzt und poliert zu bekommen.

 

Fachmännisch gut betreut sind wir dankbar für wichtige Informationen über unser Gebiss.

 

April 2016

Erfolgreiche Sieger des Kreativwettbewerbs

Die Sieger des Austria Glas Recycling–Kreativwettbewerbs

 

„Da machen wir mit, da gewinnen wir!“

Mit dieser Motivation ging die 1b-Klasse der NMS Neumarkt i. M. mit ihrem Musiklehrer Gottfried Glechner an den Start des Kreativ-Wettbewerbes der Austria Glas Recycling, in Österreich verantwortlich für das Sammeln und Recyceln gebrauchter Glasverpackungen.

Die Aufgabe war es, für die Bobby Bottle-Show an den Volksschulen einen neuen Song zu schaffen.

Die Schülerinnen und Schüler der 1b konnten es kaum glauben, als die Jury ihren Beitrag österreichweit zum Siegerlied kürte.

Mit dem Preisgeld von  300 Euro wollen die erfolgreichen Teilnehmer Sopran-Blockflöten ankaufen und demnächst einen Anfängerkurs auf diesem Instrument beginnen. 

Ein Zeitungsbericht über den Erfolg der NMS-Neumarkt i. Mühlkreis 

März 2016

Schikurs der zweiten und dritten Klassen in Spital am Pyhrn

Technisches Werken - Blockhütte bauen        Die 1B zimmert, dass die Späne fliegen

 

Kein Wunder,   dass sich jeder die größte Mühe gibt, wenn’s doch für die eigenen vier Wände sein soll.

 

Auf den Fotos darunter sind die Hausherren - und Damen bereits eingezogen samt ihren Tieren und den Blumen vor dem Fenster. 

  

Ein Blockhaus oder eine Blockhütte ist ein in Blockbauweise errichtetes Gebäude mit Wänden aus übereinanderliegenden, rohen oder bearbeiteten Baumstämmen.

Die ersten Häuser in der später eigentlich erst für die späte Bronzezeit typischen Bauweise finden sich in Europa bereits im Endneolithikum in der ersten Hälfte des 3. vorchristlichen Jahrtausends 2880 und 2505 v. Chr.

Februar 2016

Känguruh-Wettbewerb - Neuer Schulrekord

Beim diesjährigen Känguruh-Wettbewerb der Mathematik erzielten die Schüler und Schülerinnen der NMS Neumarkt Topergebnisse. Die schulstufenbesten „Superhirne“ wurden mit Urkunden und Preisen entsprechend geehrt. Der Schulsieger kommt heuer aus den 2.Klassen. Mit der höchsten,  jemals an unserer Schule erzielten Punktezahl holte sich Martin Freller souverän den Schulsieg..

 

Foto: Schulstufenbeste:

hinten links: Elisabeth Freudenthaler(3.a), Dustin Watzinger(3.a), Jonas Brandstätter(3.a),

Linda Schmitsberger(4.a), Miriam Freller(4.b), Florian Horner(4.b), Klara Roth (2.b),
vorne links:  Georg Aichinger(2.a), Martin Freller -2b (Schulsieger), Elias Grabner (1.a),
Lukas Eismair (1.a), Ina Rath (1.a)

Jänner 2016

Spuren im Schnee

Ein interessanter Biologie - Lehrausgang der  zweiten Klassen lockte uns  hinaus. Spaß und Freude am Schnee kamen nicht zu kurz.

Lego Roboter Wettbewerb

Am Montag, den 18. Jänner 2016 fand der oberösterreichische Legoroboterwettbewerb im Ars Electronica Center in Linz statt. Seit Schulanfang bereiteten sich neun Burschen aus den 2. Klassen – Clemens, Elias, Jakob, Nikos, Philip, Sebastian, Tim, Tobias Ge. und Tobias Gl. – auf diese Challenge vor.

Sie mussten einen Roboter aus Lego bauen und diesen so programmieren, dass er verschiedene Aufgaben lösen konnte. Klingt leicht, ist es aber nicht. Nebenbei musste das Team eine Forschungsfrage zum Thema “Trash Trek” überlegen und in Form einer Präsentation lösen. Als dritte und vierte Teilaufgabe bewertete eine Jury Teamfähigkeit sowie die Technik des Roboters.

Insgesamt 18 Teams stellten sich der Herausforderung. Heuer lief es für die „roboSAPper“ besonders gut. Sie erreichten bei der Teambewertung den dritten Platz und beim Robot-Game den ausgezeichneten ersten Platz. Das gute Abschneiden bei den einzelnen Teilbewerben führte zum dritten Platz in der Gesamtwertung.

Für das Team aus Neumarkt geht es nun weiter in die nächste Runde. Am 30. Jänner fahren die neun Roboterprofis zum First-Lego-League Semifinale nach Esslingen. „Das hat bisher noch kein Lego-Team unserer Schule geschafft“, freut sich ihr Betreuer Alfons Hiptmair.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis und alles Gute beim Wettbewerb in Deutschland!

Dezember 2015

Tag der offenen Tür - 11.12.2015

Bunte Vielfalt und einen reichhaltigen Querschnitt des Bildungsangebotes in der NMS Neumarkt  boten SchülerInnen und LehrerInnen beim Nachmittags-Programm am Tag der offenen Tür.

Was unsere Schule auszeichnet, ist die Kreativität, das selbstständige Arbeiten, das Pflegen von Gemeinschaft und das Übernehmen von Verantwortung.

Gerade zu solchen Anlässen zeigen sich die verschiedenen Begabungen der SchülerInnen und wie sehr sich motivierte Jugendliche mit ihrem ganzen Engagement für die gemeinsame Sache einsetzen.

Das ist immer wieder eine schöne Erfahrung für alle Beteiligten.

 

In diesem Sinne rufen wir uns gerne die Bilder dieses Tages in Erinnerung.

Segnung der Adventkränze - 30. 11. 2015

 

 Nächstenliebe mit Hand und Fuß...

 

Den Beginn des Advent feierten wir gemeinsam mit Herrn Pfarrer Klemens Hofmann, der im Rahmen eines Wortgottesdienstes unsere Adventkränze segnete. Der Leitgedanke – „Nächstenliebe mit Hand und Fuß“ – motivierte die Familien vieler Schüler und Schülerinnen unsere Weihnachtsaktion „Christkind aus der Schuhschachtel“ auch heuer wieder großzügig zu unterstützen.

 

November 2015

Zwei Fliegen mit einer Klatsche

schlugen die ersten und zweiten Klassen am Mi, dem 11.November. Die Zeit bis zum „Feuervogel“, ein Jugendkonzert des Bruckner-orchesters im großen Saal des Musiktheaters, nützten wir für einen Besuch im Schloss-museum. Dort sahen wir die hochinteressanten Dauerausstellungen „Natur- OÖ“ und „Technik OÖ“.

Nach einem flotten Spaziergang durch die Innenstadt erreichten wir schließlich Volksgarten und Musiktheater, wo wir zusammen mit zahlreichen anderen Schülern aus ganz Oberösterreich das Ballett „der Feuervogel“ von Igor Strawinsky genossen. Der Tag wird uns in angenehmer Erinnerung bleiben.

Spar Jobtour im Eurospar Freistadt

Am Donnerstag, 12. November 2015 fand im Eurospar Freistadt die SPAR JOBTOUR der vierten Klassen statt.

Die Schüler und Schülerinnen konnten dabei die verschiedenen Abteilungen hautnah miterleben. Wir wurden von den Spar-Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen hervor-ragend betreut. Es war ein sehr spannender und interessanter Vormittag für alle.

Oktober 2015

Der Herbst bietet viel Interessantes!

Biologische Lehrausgänge in den 2. Klassen erweitern das Wissen rund um unsere Natur. Die Aufmerksamkeit auf scheinbar kleine Dinge zu lenken, das muss geübt werden.

Laubbäume und deren Blätter,  Früchte, Pilze,…. waren Themen der Beobachtungen. Das Anlegen einer Blattsammlung soll das Wissen auch festigen.

Bruckner-Orchester an unserer Schule

Im  Rahmen eines zweistündigen Workshops zusammen mit ausgewählten Musikern des Brucknerorchesters konnten unsere SchülerInnen wieder einmal eintauchen in die Welt der Klassischen Musik. Begeistert lauschten die Teilnehmer aus den ersten und zweiten Klassen den Profimusikern, wenn sie ihr eigenes Instrument, wie z.B. Violoncello, Bratsche, Trompete oder Geige der Klasse präsentierten oder gar im Duett miteinander musizierten.

Aber nicht nur zuhören war angesagt, der Schwerpunkt lag auf dem Mitmachen. Die Schüler wurden eingeladen, ihre eigene Fantasie und Experimentierfreude zu entfalten. Dazu dienten die mitgebrachten Orff-Instrumente und das Märchen vom Feuervogel. Anhand der Melodien aus Igor Strawinskys Ballettmusik zu diesem Thema konnten die SchülerInnen erfahren und nachempfinden, wie man mit Musik Geschichten erzählt.

Umso mehr freuen wir uns aber auf den Höhepunkt des Projektes, den Besuch im großen Saal des Musiktheaters in Linz, wo das gesamte Brucknerorchester am Mi, dem 11.11. um 11 Uhr im Rahmen des MOVE ON – KONZERTES für SchülerInnen aus den verschiedensten Schulen aus Oberösterreich musizieren wird.

Selbstverteidigung für Mädchen

Elf Mädchen der 4a sind mit neuem Selbstvertrauen und guter Technik gewappnet!

 

An 3 Kursnachmittagen wurden die Mädchen von Profis geschult und trainiert, um sich bei Angriffen wirksam verteidigen zu können. Dabei wurden Hemmschwellen und Ängste abgebaut und mit vollem Körpereinsatz an den Trainern geübt.  

 

Zum Abschluss wurde den Teilnehmerinnen ein Zertifikat überreicht.

Bewusst essen – schau aufs Ganze!

„Wenn wir essen, nehmen wir die Umwelt in uns auf!“ 

„Wir Menschen können nie gesünder sein, als die Kulturpflanzen und Tiere, von denen wir unsere Nahrung beziehen!“

Eine ganzheitliche Herangehensweise an unser tägliches Essen vermittelte in  anschaulicher Weise die Seminarbäuerin Maria Stütz den Kindern der 1a und der 1b.

 

Noch nie hat ein selbstgemachtes Müsli sooo gut geschmeckt.

September 2015

Die größte Patchwork-Decke Oberösterreichs

An die Nadeln, fertig, los!

Anfang 2015 rief die Caritas OÖ auf, zugunsten von Menschen in schwierigen Lebenslagen an der größten Patchwork-Decke OÖs zu stricken oder zu häkeln.

Wir wollten unsere Solidarität zeigen und haben zwischen Mai und Oktober sowohl in der Schule als auch in der Freizeit gehäkelt und gestrickt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: mehr als 850 bunte Quadrate konnten der Caritas übergeben werden – 850 Quadrate, die Wärme und Farbe ins Leben von Menschen in verschiedenen Caritas-Einrichtungen bringen.

Wir freuen uns, an diesem tollen Projekt mitgewirkt zu haben und bedanken uns herzlich bei allen Müttern, Großmüttern, Tanten und Nachbarinnen für ihre tatkräftige Unterstützung.

Erste Hilfe Kurs

Bereits in der ersten Schulwoche absolvierten die beiden 4. Klassen einen 16stündigen Erste Hilfe Kurs.

Das erworbene Wissen wurde eifrig auch praktisch geübt:  Das Bergen aus dem Auto, stabile Seitenlage, Verbände, Herzdruckmassage und vieles mehr.

Die Kursbestätigung kann beim Führerscheinkurs vorgelegt werden.


Schulstraße 7

4212 Neumarkt

07941 - 6910

SKZ: 406062